bootstrap theme

Möbel verkauft man heute ANDERS

Wir arbeiten mit intelligenten Möbelhausunternehmen zusammen, die es
satt haben immer wieder teure Verkaufsseminare einzukaufen, die wie Strohfeuer
nichts gebracht haben. 

Was die TOP-Möbelverkäufer anders machen
Bei Untersuchungen über die Erfolgsursache trat immer wieder ein Faktor in den Vordergrund, der dauerhaft erfolgreiche Möbel und Küchenverkäufer von weniger erfolgreichen unterscheidet: Der Kunde möchte individuelle Lösungen statt nur Produkte. Um dem Möbelkunden individuelle Lösungen bieten zu können, müssen wir ihn schnell und präzise in seiner Persönlichkeit erkennen und ihn dann so behandeln wie er behandelt werden möchte.
Die unterschiedlichen Möbelkunden: 
Mobirise
Wie erkennen die Möbelverkäufer die Persönlichkeit des Möbelkunden?

Das Zusammenwirken der unterschiedlich ausgeprägten Grundmotive (Motivkreise/Sinusmilieus laut GFK Gesellschaft für Konsumgüterforschung) ist bestimmend für die Art, wie wir uns verhalten und -auch –wie wir Möbel kaufen. Dieses Erkennen der Persönlichkeit eines Möbelkunden ist erlernbar und trainierbar! 

Die Persönlichkeit wird anhand von biologischen und genetischen unveränderbaren Merkmalen wie Körpersprache, Gestik, Mimik und Sprache erkannt.

Aufgrund der erkannten Biostruktur können wir nicht nur den Beratungsverlauf im Möbelverkauf, auf den Kunden individuell abstimmen und so die richtige Verkaufsstrategie wählen. Sondern auch anhand des Kundenwohnprofils gezielt die richtigen zur Kundenpersönlichkeit passenden Möbel anbieten. Ein erfolgreicher Weg, um zielsicher einen weiteren Stammkunden für das Möbelunternehmen zu gewinnen, der auf Jahre hinaus die Gewinne sichern wird. 

Der Trainer der Champions: 

Gezielte Verbesserungen im Möbelverkauf: 

Mehr Kontakt - Mehr Umsatz

  3 einfache Schritte wie sie ihre Kontaktzahl steigern!

Zielorientierter Abschluss

Es gibt 2 entscheidende Punkte, für einen erfolgreichen Abschluss!

Trotz Einwand den Auftrag 

Warum Einwände des Kunden immer häufiger zu hören sind ,dafür sind 2 Gründe verantwortlich. 

Seminar zur Fachkraft für Kundenmanagement im Möbelhandel

Verkauf

Die Inhalte der zertifizierten Weiterbildung:

Modul 1 - Verkaufskompetenz 

Grundlagen-Training Verkaufskompetenz im Verkaufsgespräch, von der Begrüßung bis zur Einwandsbehandlung sowie Preisverteidigung und das Geheimnis der Verdopplung der Anzahlquote. 

Modul 2 - Menschenkompetenz

Erkennen der Persönlichkeit des Möbelkunden anhand von Körpersprache, Gestik, Mimik, Sprachtempo und Wortwahl, um den Möbelkunden individuell zu behandeln.

Modul 3 - Kundenkompetenz

Kundenkompetenz "Die Sprache des Kunden": Erkennen der Kundenpersönlichkeit, um dessen Sprache zu sprechen (verbal, und nonverbal), zum Auslösen des Herdentriebs und den Auftrag zu sichern.

Wie setzt sich das Seminar zusammen?  
Mobirise
Anfrage zur zertifizierten Weiterbildung

Fachkraft für Kundenmanagement im Möbelhandel

Machen Sie jetzt Ihre Mitarbeiter zu den Besten der Branche, denn nur mit den besten Mitarbeitern sind dem überdurchschnittlichen Wachstum keine Grenzen gesetzt. 



Bitte füllen Sie dieses Formular aus:

© Copyright: Sales-M-Learning GmbH