Warum sind manche Küchenstudios erfolgreicher als andere?

Verletzungen
12 %
Kopfverletzungen
9 %
Schulter/Oberarm
8 %
Ellenbogen
(Überlastung)
10 %
Becken
21 %
Hüfte
9 %
Knie/Unterschenkel
31 %
Sonstige

Ziel der Ergonomie ist es, zwei Risiken in der Küchenplanung zu eliminieren: Zum einen das Risiko von Unfällen in der Küchennutzung und auf der anderen Seite sollen Haltungsschäden vermieden werden, die zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen können.


Unfallrisiko:

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ereignen sich jährlich ca. 2,73 Millionen Unfälle in Deutschen Haushalten, davon ca. 10 % in der Küche oder deren direktem Umfeld (Stürze, Verbrennungen, Verbrühungen, herabfallende Gegenstände, etc.).


Gesundheitsrisiken:

Im Durchschnitt verbringen Deutsche 2 - 3 Stunden am Tag in der Küche, um Mahlzeiten zuzubereiten, usw. Das sind 91 Tage im Jahr - also beinahe ein Viertel eines Jahres (GfK-Studie, Nürnberg).

Die Wirbelsäule ist das zentrale Halte- und Bewegungsorgan des Rückens. Sie ermöglicht die Beweglichkeit des Rumpfes und muss Fehlhaltungen der Füße, Knie und Hüften ausgleichen.

Zu den häufigsten Ursachen für Haltungsschäden zählen langfristige Fehlhaltungen im Arbeitsbereich. Im Jahr 1991 hat die Technische Universität Darmstadt in der "Arbeitsgemeinschaft Moderne Küche" ergonomische Richtlinien für die Arbeitsplattenhöhe in Küchen herausgegeben (DIN 14738).

Im Zuge einer umfassenden Studie ("Dr.-Kaiser-Studie") sollte herausgefunden werden, ob die Maße er eigenen Küche auf die persönlichen Körpergrößen der Probanden abgestimmt waren.

Die Ergebnisse waren erschreckend. Bei 85 % der Studienteilnehmer waren Haltungsschäden und infolge dessen auftretende gesundheitliche Beschwerden durch die Nutzung der eigenen Küche vorprogrammiert.

Der Auslöser dafür waren die Abmessungen und Positionen des Küchenmobiliars sowie der Geräte, die in keinster Weise mit den persönlichen Körpermaßen der Probanden einhergingen.


Machen Sie den Unterschied in der Beratung und Küchengestaltung!

Menschen sind verschieden, Küchenkäufer sind verschieden - in Körpergröße, Armlänge, Schrittlänge, Schulterhöhe, etc.

"ergo-kuechen.de" nimmt zahlreiche Körperabmessungen und Koordinaten des Kücheninteressenten auf, um die optimalen Maße der Küchenelemente detailliert zu berechnen: Arbeitsplattenhöhe, Oberschrankhöhe (oberer Regalboden), Auszugschrankhöhe und -position, Einbauhöhen und Positionen von Elektrogeräten, Sockelhöhe und -tiefe, u.v.m. ...


So geht's:

Aufnahme der Körpermaße des Kunden durch den Küchenberater
Übertragen der Daten in die "Mensch vor Raum"-Software
Errechnen des persönlichen KMI und Auswertung mit Warnzonen
Zufriedener Kunde in seiner individuell ergonomisch gestalteten Küche

In einem exakten Messverfahren werden die individuellen Körpermaße des Kücheninteressenten analysiert und dienen somit als Grundlage für die Bestimmung der optimalen Einbaumaße und -positionen der unterschiedlichen Küchenelemente, - dem so genannten "Küchen-Maß-Index (KMI)".

In einer detaillierten Auswertung werden die konkreten Planungsmaße dargelegt, und die individuell auf den Benutzer abgestimmten Warnzonen vermerkt, die außerhalb des Aktionsradius des Kücheninteressenten liegen und somit für diesen zu potentiellen Gefahrenquellen im Hinblick auf Sicherheits- und Gesundheitsaspekte werden können.

Machen Sie Ihre Küche sicher! Mit dem "Mensch-vor-Raum"-Konzepten


Patentiertes Konzept

"Mensch vor Raum" ist ein patentiertes Messverfahren zur ergonomischen Auslegung von Kücheneinrichtungen (Dt. PatentNr. 10 2016 006 178.2), um langfristige Haltungsschäden, schwere Verletzungen/Unfälle und Fehlkäufe zu vermeiden.


Der Kundenvorteil:

  • Eine auf die eigenen individuellen Körpermaße angepasste Küchenplanung
  • Vermeidung von langfristigen Haltungsschäden und gesundheitlichen Beschwerden
  • Sicherheit und Vertrauen, die richtige Küche zu kaufen

Der Unternehmensvorteil:

  • Einfach anwendbare patentierte Softwarelösung zur sofortigen Steigerung der Abschöpfung sowie des Kaufvertragswertes
  • Einzigartige Kundenbindung als Marktvorteil gegenüber dem Mitbewerber
  • Jederzeit abrufbare detaillierte Kunden-Statistiken zur Erfolgskontrolle
Ihre Frage